eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 11:15 Uhr
17.04.2024
Umfrage der IHK-Organisation

Versorgungssicherheit bedenklich geschwächt

Nach einer aktuellen bundesweiten Umfrage der IHK-Organisation häufen sich Stromausfälle über alle Spannungsebenen hinweg. Immer mehr Unternehmen berichten von Problemen...


So waren im vergangenen Jahr mehr als 40 Prozent von kurzen Stromausfällen betroffen – mehr als ein Viertel der teilnehmenden Betriebe beklagte Ausfallzeiten von mehr als drei Minuten. Die Angaben haben sich damit im Vergleich zu ähnlichen Umfragen in den vergangenen Jahren mehr als verdoppelt.

Anzeige symplr
Die Umfrage ergibt zudem eine teilweise erhebliche finanzielle Belastung der betroffenen Unternehmen: Jedem sechsten Unternehmen entstünden demnach jährliche Kosten von mindestens 50.000 Euro durch die Stromausfälle.

„Die Zahlen zeigen deutlich, dass die Stromversorgungssicherheit in Deutschland entgegen allen Bekundungen der Politik abnimmt“, ordnet IHK-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Thomas Brockmeier die Ergebnisse ein und mahnt: „Das ist besorgniserregend – vor allem wenn ich an die vielen stromintensiven Unternehmen im Süden Sachsen-Anhalts denke. Für manche Unternehmen mit insoweit besonders sensiblen Produktionsprozessen stellen bereits Stromausfälle oder auch zu starke Schwankungen von nur wenigen Sekunden oder gar Millisekunden Dauer erhebliche Risiken dar. Sie brauchen eine sichere und bezahlbare Energieversorgung. Überlegungen, wie das vorzeitige Abschalten von Kohlekraftwerken ohne grundlastfähigen Ersatz, sind da fehl am Platz, denn sie gefährden die industrielle Wertschöpfung in unserer Region.“
Autor: psg

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr