eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 09:48 Uhr
17.04.2024
Girls Day

Zukunftstag 2024 in der Finanzverwaltung

Sachsen-Anhalts Finanzämter, der Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement (BLSA) sowie das Finanzministerium Sachsen-Anhalt beteiligen sich auch in diesem Jahr am Girls’Day-Mädchen-Zukunftstag und Boys’Day-Jungen-Zukunftstag...

Den Jugendlichen werden am 25. April Berufe und Aufgaben in der Finanzverwaltung sowie im Bau- und Liegenschaftsmanagement vorgestellt. In Sachsen-Anhalt sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 11 aller Schulformen und Lernende in der Klasse 12 der Gesamtschulen und beruflichen Gymnasien zur Teilnahme eingeladen.

Anzeige symplr
Finanzminister Michael Richter: „Wir öffnen sehr gern unsere Türen und geben Einblicke in die Arbeit des Finanzministeriums, des BLSA und der Finanzämter. Die Mädchen und Jungen lernen die verschiedenen Bereiche des Innen- und Außendienstes kennen und können auch wieder einen Blick hinter die Kulissen werfen. Gern begeistern wir die Jugendlichen auch für unsere Berufsausbildung.“

Diese Finanzämter sind dabei: Salzwedel, Dessau-Roßlau, Stendal, Genthin, Eisleben, Staßfurt, Bitterfeld-Wolfen, Quedlinburg, Halle (Saale), Magdeburg, Haldensleben, Wittenberg und Naumburg.

Zur Anmeldung können sich Interessierte weiterhin im jeweils zuständigen Finanzamt melden.

Im Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA) lernen die Mädchen und Jungen den Arbeitsalltag der Architektinnen und Architekten sowie der Bauingenieurinnen und Bauingenieure kennen. Dazu erhalten sie Einblicke in die Aufgaben der verschiedenen Verwaltungsberufe.

Mädchen können beim Zukunftstag Berufe kennenlernen, in denen noch überwiegend Männer tätig sind. Jungen erhalten Einblicke in Berufe, die noch überwiegend von Frauen ausgeübt werden. Die Jugendlichen können direkt vor Ort ihre Fragen zu den Berufsbildern stellen und kommen mit den Bediensteten ins Gespräch. Dabei gibt es immer auch Informationen zu den Ausbildungsangeboten.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr