nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 12:54 Uhr
23.01.2021
Sitzheizung, Radio, Zigarettenanzünder:

Was sie verbrauchen und was das kostet

Sitzheizung, beheizbare Außenspiegel und Lenkradheizung sind im Winter willkommene Komfortfunktionen im Auto. Sie verbrauchen aber extra Energie – wieviel, hat der ADAC ermittelt und in Kosten für Benziner und Elektrofahrzeuge umgerechnet. Der Verbrauch von Standardfunktionen wie Scheinwerfer, die beheizbare Frontscheibe, das Radio und den Zigarettenanzünder dient dabei als Vergleichsgröße...

Grafik (Foto: ADAC e.V.) Grafik (Foto: ADAC e.V.)
Der Generator, landläufig als Lichtmaschine bekannt, erzeugt die nötige Energie für die elektrischen Verbraucher im Fahrzeug und lädt die Starterbatterie.

digital
Je mehr Strom die Lichtmaschine liefern muss, desto schwerer dreht sie sich und umso mehr muss sich der Verbrennungsmotor anstrengen, um sie anzutreiben. Damit steigt der Kraftstoffverbrauch und in der Folge die Kosten. Dabei gilt die Faustformel: 100 Watt Leistung haben einen Mehrverbrauch von 0,1 Litern Kraftstoff bzw. 0,1 Kilowattstunden Strom pro 100 Kilometer.

Sind beispielsweise die Heizaggregate für Frontscheibe (800 Watt), Sitz (100 Watt), Lenkrad (50 Watt) und Außenspiegel (40 Watt) aktiv und gleichzeitig lädt das Handy (10 Watt), verteuert sich eine Fahrt von München nach Frankfurt auf den rund 400 Kilometern für Benziner um fast 6 Euro bzw. rund 1,25 Euro für Stromer.

Der ADAC empfiehlt daher, elektrische Verbraucher nur einzuschalten, wenn sie unbedingt benötigt werden. Aber: Keinesfalls sollte mit Beleuchtung oder Lüftung gegeizt werden. Sicherheit geht vor Stromsparen!
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

23.01.2021, 13.51 Uhr
Kitty Kat | So what
Spaß kostet halt.
Gefährlich sind die Sparfüchse, die gerade in der düsteren Jahreszeit ohne Licht unterwegs sind....wohl aus Angst, es kommt daheim mit auf die Stromrechnung ;-)
Auch die Füchse, die lieber mit beschlagenen Scheiben nix sehen, damit ja die Klimaanlage nicht noch nen Liter mehr verbraucht, sparen an der Sicherheit.

10   |  0     Login für Vote
23.01.2021, 14.07 Uhr
Paulinchen | Schwachsinn...
... die beheizbare Frontscheibe schaltet sich nach ca. 15 Minuten, gemeinsam mit den Außenspiegel automatisch ab. Die Klimaanlage im Auto kostet im Gebrauch weniger, als jene in den Büros des ADAC.

11   |  1     Login für Vote
23.01.2021, 14.22 Uhr
Echter-Nordhaeuser | Verbraucher Kosten zwischen Verbrenner und Elektro
Der Test bzw. das Beispiel ist zwar ein bisschen komisch aber ausschlaggebend ist doch das ich ankomme ohne Zwischenstopp. Wenn wie im Beispiel alle Verbraucher an sind fahre ich bestimmt nicht mit dem E-Auto nicht von Frankfurt nach München(400 km) ohne Zwischenstopp im Gegenteil zum Verbrenner. Die andere Seite ist das nie alle Verbraucher wie im Beispiel an sind. Hier sollen nur wieder die Verbrenner schlecht gemacht werden.

9   |  5     Login für Vote
23.01.2021, 15.08 Uhr
HisMastersVoise | Da fehlt doch noch was !
Ich nehme in meinem Dieselverbrenner im Schnitt 40 Kg Treibstoff mit. Wieviel wiegt eigentlich so ein Akkusatz für ein gleichwertiges Fahrzeug, denn der ist ja auch ständig an Bord. Das hätte ich doch sehr gern bei der Berechnung nachgeliefert gesehen.

7   |  3     Login für Vote
24.01.2021, 10.40 Uhr
urbach44 | elektrische Zusatzverbraucher
Bei Verbrennern sind die elektrischen Zusatzverbraucher vielleicht ein Problem zusätzlicher Kosten, die man zugunsten des Komforts sicher gern in Kauf nimmt. Bei E-Autos geht es aber darum, überhaupt am Ziel ohne einen oder mehrere Zwischenstopps anzukommen. Da ist es im Winter sicher sinnvoll, sich im Wintermantel und mit Handschuhen hinters Steuer zu setzen, um Strom zu sparen. Für eine solche Technik herzlichen Dank, da bleibe ich aber lieber bei meinem bewährten Diesel.

5   |  3     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.