nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 19:08 Uhr
08.01.2020
Polizeibericht

Falsche Polizisten

In den gestrigen Nachmittagsstunden klopften in Sangerhausen zwei männliche Personen bei einem 83-jährigen Mann an der Wohnungstür und gaben sich als Polizeibeamte aus. Die Männer gaben an, dass zuvor ein Einbruch stattgefunden habe und Täter mit einer größeren Menge Bargeld gefasst worden seien...

digital
Da der Senior keinen Zweifel an der Seriosität der Männer hegte, ließ er sie in seine Wohnung. Bei den anschließenden „Überprüfungshandlungen“ der Männer verschwanden aus einem Schrank 20.000 Euro Bargeld in einem Briefumschlag und eine EC-Karte. Die falschen Polizisten in bürgerlicher Kleidung verließen die Wohnung mit dem Hinweis, dass die Spurensicherung noch erscheinen werde. Erst am Abend wurde der Irrtum bemerkt.

Zu den Tätern liegt nur eine vage Personenbeschreibung vor. Die Männer sprachen deutsch mit einheimischen Dialekt. Sie werden auf ein Alter von ca. 35-45 Jahren geschätzt und waren beide ca. 180-185cm groß. Zur Bekleidung gibt es keine Angaben.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.