eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 08:38 Uhr
16.04.2024
ifo Institut

Bessere Stimmung in der Chemie

Das Geschäftsklima in der Chemischen Industrie in Deutschland hat sich im März aufgehellt. Das ergab die aktuelle ifo Umfrage...

Der Index stieg auf minus 10,5 Punkte, nach minus 15,5* Punkten im Februar. Dabei haben sich die Geschäftserwartungen stark verbessert der Indikator stieg von minus 14,9 Punkten im Februar auf minus 2,9 Punkte.

Anzeige symplr
„Die Auftragslage der Chemiebranche lässt zwar noch zu wünschen übrig, doch der Tiefpunkt der Krise scheint überwunden zu sein“, sagt Branchenexpertin Anna Wolf vom ifo Institut.

Laut Statistischem Bundesamt haben die Chemieunternehmen in Deutschland im Februar 2024 gegenüber Januar 2024 kräftige Produktionszuwächse von preisbereinigt plus 4,6 Prozent verzeichnet. Auch im März 2024 waren die Produktionspläne in der Chemie expansiv ausgerichtet. Der Beschäftigungsabbau hat sich verlangsamt. Nachfrageimpulse erwarten die Chemieunternehmen vor allem vom Export.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr