eic kyf msh nnz uhz tv nt
Sa, 10:17 Uhr
20.05.2023
Polizeibericht

Was auf den Straßen los war

Gelegenheit und brachiale Gewalt haben in Sangerhausen Diebe gemacht, in Mansfeld musste die Feuerwehr ausrücken und eine Seniorin ließ sicht nicht beirren - der Polizeibericht zum Wochenende...

Kleingeld gestohlen
Sangerhausen- Unbekannte schlugen an einem im Schartweg geparkten Autos eine Seitenscheibe ein und entwendeten daraus etwas in der Mittelkonsole abgelegtes Kleingeld. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Freitag 18.30 Uhr und Samstag kurz vor 05.00 Uhr.

Anzeige MSO digital
Fahren unter Alkohol
Röblibgen am See- Ein Autofahrer wurde am Samstag 00.05 Uhr von der Polizei angehalten und kontrolliert. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Fahrer ergab etwas über zwei Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt. Der Führerschein des 31-jährigen Fahrzeugführers wurde sichergestellt.

Rauchentwicklung
Mansfeld- Gegen 21.30 Uhr am Freitag wurde eine Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Friedensallee gemeldet. Feuerwehr und Polizei kamen zum Einsatz. Der Mieter kam wegen Verdachtes einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Vermutlich zuvor angebranntes Essen löste führte zu dem Qualm.

Richtige Reaktion
Sangerhausen- Am Freitag erhielt eine Seniorin einen Anruf, dass eine Verwandte einen tödlichen Unfall verursacht hätte. Bevor die Anruferin weitere Ausführungen machen konnte, unterbrach die 81-Jährige sie, da sie Verdacht schöpfte. Anschließend rief sie umgehend ihre Verwandte an, die den Unfall natürlich verneinte. Die Rentnerin hat absolut richtig reagiert und konnte so einen Trickbetrug vermeiden. Die unbekannte Anruferin meldete sich nicht wieder.

Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055