eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 14:59 Uhr
15.01.2023
Polizeibericht

Was auf den Straßen los war

Für die Beamten der Polizei gab es im Landkreis in den letzten Tagen viel zu tun von Einbruch über Körperverletzung bis zu Feuer war alles dabei...

Einbruch in Kleintransporter
Klostermansfeld Im Zeitraum vom Donnerstagnachmittag bis Samstagmorgen wurde in der Schulstraße ein Kleintransporter aufgebrochen und aus dem Laderaum diverse Elektrowerkzeuge und entsprechendes Zubehör entwendet. Die Schadenshöhe steht noch nicht abschließend fest.

Anzeige MSO digital
Scheibe von PKW eingeschlagen
Lutherstadt Eisleben Am Samstagvormittag wurde in der Straße am Friedhof die Scheibe der Beifahrertür eines Opel eingeschlagen. Aus dem Fußraum der Beifahrerseite wurde eine Ledertasche mit diversen persönlichen Dokumenten und Gegenständen entwendet.

Garagen aufgebrochen
Sangerhausen Im Zeitraum vom 09.01.2023 bis 13.01.2023 wurde im Schartweg das Tor einer Garage aufgehebelt. Aus der Garage wurden mehrere Möbelstücke und Elektrogeräte entwendet. Der Gesamtschaden wird auf 3.000 geschätzt.

Hettstedt In der Nacht zum Sonntag versuchten Unbekannte in eine Garage in der Klubhausstraße einzudringen. Sie scheiterten allerdings an der Verschlussvorrichtung.

Tätliche Auseinandersetzung
Lutherstadt Eisleben Am Samstag gegen 18.30 Uhr kam es im Bereich des Sonnenweges zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 29-Jährigen und vier Männern, welche zuvor pyrotechnische Gegenstände zündeten. Die Auseinandersetzung eskalierte und zwei der Männer schlugen mit Stöcken auf den 29-Jährigen ein. Vor Eintreffen der Polizei verließen die Täter den Ereignisort. Der Geschädigte wurde im Bereich der Lippe verletzt und musste medizinisch behandelt werden. Die Ermittlungen zum Sachverhalt wurden aufgenommen.

Bäume umgestürzt
Stolberg Witterungsbedingt sind an der K 2354 zwischen Stolberg und Breitenstein mehrere Bäume auf die Straße gestürzt. Für die Räumung durch die Kräfte der Feuerwehr musste die Straße von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Brand einer Gartenlaube
Helbra Am Sonntagvormittag führte der ein 45-Jähriger Schweißarbeiten in seiner Gartenlaube im Bereich „Gasanstalt“ durch. Dadurch entstand ein Brand, den der Mann nicht mehr selbstständig löschen konnte. Die Kräfte der Feuerwehr kamen zum Einsatz und konnten schließlich ein völliges Niederbrennen der Laube verhindern. Bei dem 45-Jährigen bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, weshalb er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht wurde. Der Schaden an der Laube kann noch nicht abschließend beziffert werden.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Die Eingabe von Kommentaren ist z.Z. nicht möglich.
Bitte versuchen Sie es später wieder.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055