eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 12:06 Uhr
25.09.2022
Polizeibericht

Viel zu tun für die Polizei

Diebe die es auf Baumaterial abgesehen haben, verlorene Ladung, ein grausiger Fund bei Hettstedt, ein verwirrter Rottleberoder auf der Suche nach seinem Zuhause und noch einiges mehr beschäftigte die Beamten der Polizei am Wochenende...

Diebstahl von Baumaterial
Ahlsdorf

Von einem Privatgrundstück in Ziegelrode entwendeten unbekannte Täter verschiedene dort gelagerte Baumaterialien, wie beispielsweise Fenster. Der Diebstahl wurde Samstagmorgen angezeigt.

Anzeige MSO digital
Ladung verloren
Siersleben

Kurz vor 09.00 Uhr am Samstag wurde gemeldet, dass ein LKW auf der L72 im Bereich Siersleben eine größere Menge an Kies verloren hatte. Die betroffene Firma leitete umgehend eine Beseitigung des Kieses ein und reinigte die Straße. Gegen 10.30 Uhr war die Straße wieder befahrbar.

Kripo muss nicht ermitteln
Hettstedt

Bei Gartenarbeiten auf einem Privatgrundstück wurde Samstagmittag ein vermeintlich skelettierter Schädel aufgefunden. Erste Überprüfungen vor Ort ergaben jedoch, dass es sich um ein Deko-Objekt aus Ton handelte. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen wurden somit nicht notwendig.

Geldbörse entwendet
Sangerhausen

Samstagmittag wurde einer Frau in einem Geschäft die Geldbörse gestohlen. Zuvor hatte sie sich Bekleidung angesehen und war von einer unbekannten Frau angesprochen worden, eine weitere stand dabei. Wenig später bemerkte die Geschädigte an der Kasse, dass ihr Rucksack nicht mehr geschlossen war und das Portmonee fehlte.

Garageneinbruch
Sangerhausen

Unbekannte Täter brachen in eine Garage in der Juri-Gagarin-Straße ein und entwendeten daraus einen Rasentraktor, wie Samstag gegen 16.45 festgestellt wurde. Die Diebe versteckten das Gefährt anschließend in einem Gebüsch in der Nähe, vermutlich um es später abzuholen. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren, die Ermittlungen dauern an.

Falsches Haus
Rottleberode

Sonntag gegen 01.40 Uhr wurde eine randalierende Person an einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Betrunkene in seine Wohnung wollte und das falsche Haus erwischt hatte. An der nahegelegenen richtigen Adresse angekommen, bemerkte der Mann, dass er keine Wohnungsschlüssel bei sich hat, kam dann jedoch bei Freunden unter.

Ohne Sinn und Verstand
Wolferstedt

In der Nacht zu Sonntag entfernten unbekannte Täter im Bereich der Verbindungsstraße Wolferstedt (ab der Autobahnbrücke A38 bis zur OL Nienstedt) zahlreiche Leitpfosten. Sie wurden aus dem Boden gerissen und auf die Straße bzw. in den Graben geworfen. Die Leitpfosten wurden wieder in die Bodenhülse eingesteckt, jedoch waren mehrere Pfosten so beschädigt, dass dies nicht möglich war oder fehlten komplett
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital