tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 14:44 Uhr
26.06.2022
Polizeibericht am Wochenende

Was auf den Straßen los war

Diebe, eine tätliche Auseinandersetzung, Feuer und Alkohol im Straßenverkehr - das Wochenende bot den Beamten der Polizei das volle Programm der Straftaten und Widrigkeiten...

Anzeige MSO digital
Diebstahl einer Geldbörse beim Einkauf
Sangerhausen Eine Frau war in einem Discounter der Stadt einkaufen. Dabei hatte sie ihre Handtasche in einem Beutel verstaut, der am Einkaufswagen hing. Beim Bezahlen stellte sie fest, dass die Tasche in einem unbeobachteten Moment entwendet worden sein muss. Es fehlen 50,- Euro Bargeld und diverse Dokumente. Die Polizei rät: Lassen Sie Ihre persönlichen Sachen nie unbeaufsichtigt!

Auseinandersetzung zwischen zwei Männern
Hettstedt

Am Samstagabend kam es in der Puschkinstraße zur einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ein 47-Jähriger hatte einen 33-Jährigen zuvor beleidigt. Dies endete in Tätlichkeiten. Der 33-Jährige wurde im Gesicht und am Fuß verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Brand auf dem Markt
Hettstedt

Am Samstagabend brannte aus bislang unbekannter Ursache gegen 23.30 Uhr auf dem Markt ein Strohballen. Die Kräfte der Feuerwehr konnten das Feuer schnell ablöschen, sodass keine weiteren Sachschäden entstanden.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Lutherstadt Eisleben

Ein 27-Jähriger versuchte in der Nacht zu Sonntag gegen 03.00 Uhr mit seinem PKW in der Raismeser Straße einzuparken. Dabei beschädigte er einen parkenden PKW. Als Zeugen hinzukamen, wollte der Mann zu Fuß flüchten, konnte aber bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Allerdings sicherte er beim Aussteigen seinen PKW nicht ausreichend, sodass dieser gegen einen Lichtmast rollte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Zudem wurde festgestellt, dass der Eisleber nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und dass für seinen PKW kein aktueller Versicherungsschutz bestand. Die entstandenen Schäden können noch nicht beziffert werden. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055