nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:46 Uhr
25.11.2019
Helios Klinik Sangerhausen

Neuer Chefarzt

In der Helios Klinik Sangerhausen gibt es einen neuen Chefarzt. Fritz Woehe übernimmt die Chefarztposition der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Helios Klinik...



„Ich bin sehr erfreut, dass wir mit Fritz Woehe einen erfahrenen Chirurgen aus den eigenen Reihen für die Neubesetzung der Chefarztstelle in unserer Klinik gewinnen konnten. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie in unserer Klinik tätig. Zusammen mit Chefarzt Woehe werden wir eine qualitativ hochwertige und standortübergreifende Patientenversorgung nachhaltig sichern. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm gutes Gelingen und viel Freude“, sagt Mario Schulter, Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Sangerhausen.

Fritz Woehe, 52, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er absolvierte sein Studium an der Martin-Luther-Universität Halle. Er ist Facharzt für Allgemeinchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie. Seine Facharztausbildung absolvierte er im Krankenhaus am Rosarium Sangerhausen sowie im Elisabeth-Krankenhaus Halle. Von 2004 bis 2007 arbeitete er bereits als leitender Oberarzt im damaligen Krankenhaus am Rosarium Sangerhausen. Von 2007 bis 2009 konnte er weitere Erfahrungen in der Asklepios-Klinik Weißenfels sowie in der Universitätsklinik in Magdeburg sammeln, wo er 2009 seine Subspezialisierung auf dem Gebiet der Viszeralchirurgie erlangte. Seit 2009 ist er bereits wieder als leitender Oberarzt in der Klinik für Allgemein-und Viszeralchirurgie tätig. Anfang 2019 übernahm er die kommissarische Leitung der Abteilung, nachdem der vorherige Chefarzt Dr. med. Bernd Klinge das Unternehmen verließ. Seine neue Position hat er rückwirkend zum 01. Oktober 2019 übernommen. Fritz Woehe verfügt über eine langjährige Erfahrung auf dem Fachgebiet der Chirurgie und hat seine Schwerpunkte in der Behandlung gut- und bösartiger Erkrankungen des Verdauungstraktes und der Schilddrüse sowie der operativen Versorgung von Bauchwandbrüchen.

„In meiner Facharztausbildung und den anschließenden Kliniktätigkeiten konnte ich Erfahrungen im gesamten Bereich der modernen Bauchchirurgie, insbesondere im Bereich der Schlüssellochchirurgie sammeln und habe mich unter anderem auf die Behandlung komplexer Bauchwandbrüche spezialisiert. Auf dieser Basis freue ich mich, das umfangreiche Leistungsspektrum für Patienten in der Helios Klinik Sangerhausen auch weiterhin zu erhalten und gemeinsam mit meinen Kollegen in Hettstedt und Eisleben auszubauen“, sagt Chefarzt Fritz Woehe.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.