nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 07:00 Uhr
23.11.2019
Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt gemeinnützige GmbH

Genussbox Mansfeld-Südharz

Das Projekt „Genussbox Mansfeld-Südharz“ in Zusammenarbeit mit dem Landkreis, dem Kreisbauernverband, der SMG, dem Kolping-Berufsbildungswerk und der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt ist seit 3 Jahren eine Möglichkeit, ein Präsent bzw. Geschenk aus der Region zu beziehen...

Die Box mit kulinarischen Produkten und eine Vorstellung der touristischen Highlights als Gruß aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz wurden bislang rege nachgefragt. Und nun hoffen die Projektpartner, dass dieser Trend auch weiter anhält. Zumal sich die „Macher“ der Box immer etwas Neues einfallen lassen und auch die Zahl der Produzenten der regionalen Köstlichkeiten stetig steigt.


von links nach recht: Dr. Markus Feußner (Geschäftsführer Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt gGmbH), Helgard Wiegand (Geschäftsführerin Bauernverband Mansfeld-Südharz e.V.), Andreas Hensel (Geschäftsführer Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH)

Passend zur sinnlichsten Zeit des Jahres darf auch dieses Jahr vor dem Fest die „Genussbox Mansfeld-Südharz“ nicht fehlen. Die vielfältige kulinarische und kulturelle Tradition der Region kann so ganz einfach verschenkt werden. In diesem Jahr gibt es zudem zwei Neuerungen. Wir freuen uns, dass wir die Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt gemeinnützige GmbH als neuen Dienstleister gewinnen könnten. Die Genussboxen werden vor Ort in Hettstedt gepackt und können in der Verkaufsstelle des Kolping-Berufsbildungswerkes am Markt am Kupferkreisel, in der Adolph-Kolping-Straße 1, erworben werden.

„Wir freuen uns über diesen Auftrag der SMG eine Box mit regionalen Produkten zu konfektionieren – um mit dazu beizutragen, diese über die Region bekanntzumachen. Es ist ein schöner Auftrag für unsere Kolping-Inklusionswerkstatt in der Menschen mit Handicaps eine Chance und zukünftig ihr Geld verdienen!“, sagt Dr. Markus Feußner, Geschäftsführer der Kolping-Berufsbildungswerk Hettstedt gemeinnützige GmbH.
Beim Packen wird, wie gewohnt, auf eine ausgewogene Vielfalt geachtet. So enthält jede Genussbox 10 Produkte von regionalen Erzeugern, zu einem Gesamtpreis von 30 Euro.
Unsere Produktbotschafter aus Mansfeld-Südharz sind z.B. Wein aus dem Seegebiet, Honig aus der Rosenstadt, Friwi-Kekse aus Stollberg sowie Malzit-Brotaufstrich und Wildwurst aus der Region.

Jeder Box werden außerdem die Pocket-Versionen der „99 Lieblingsplätze in Mansfeld-Südharz“ und die „66 Lieblings-Gastgeber in Mansfeld-Südharz“ beigelegt. Sie geben Anregungen für Erlebnisse in der Natur sowie mit Kultur, Geschichte und Gastlichkeit. Pünktlich zum Weihnachtsfest kann die „Genussbox Mansfeld-Südharz“ nun erstmalig auch online bestellt werden. Über die Website www.genussbox-msh.de ist die Bestellung bereits mit wenigen Mausklicks abgeschlossen und die Genussbox wird ganz bequem nach Hause geliefert.

Eine weitere Neuerung ist bereits in Planung. Ab dem kommenden Jahr soll es zusätzlich eine kleinere Variante der „Genussbox Mansfeld-Südharz“ geben, die „Genusstasche Mansfeld-Südharz“, mit einem zusätzlichen neuen Partner, der Sparkasse Mansfeld-Südharz. Die Genusstasche soll drei Produkte enthalten und für 15 Euro erhältlich sein. „Wir sind bei der Entwicklung auf der Zielgeraden. In Berlin auf der Internationalen Grünen Woche wollen wir die Genusstasche erstmals vorstellen“, so Geschäftsführer Andreas Hensel von der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.