nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 15:24 Uhr
20.06.2017
Unfallgeschehen

Es bleibt bei Blechschäden

Drei Unfälle hat uns die Polizei gemeldet. Der erste passierte gegen halb acht in Hettstedt, Sanderslebener Straße. Die Fahrerin eines PKW Mitsubishi ist dort bei der Einfahrt in eine Parkbucht mit ihrem Fahrzeug gegen einen bereits abgestellten PKW Volvo gefahren. Es entstand Sachschaden.

Ebenfalls Sachschaden gab es in der Eisleber Nappianstraße gegen 9.25 Uhr. Die Fahrerin eines PKW Skoda hat beim Befahren der Straße einen entgegenkommenden PKW Seat zu spät bemerkt. In der Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

In Sangerhausen, An der Probstmühle, fuhr gegen 9.55 Uhr die Fahrerin eines PKW rückwärts aus einer Parklücke. Dabei hat sie ein hinter ihrem Fahrzeug befindlichen PKW übersehen und fuhr dagegen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.