nnz-online
Polizeibericht

Sach-und Totalschaden nach Unfall

Dienstag, 07. Januar 2020, 15:29 Uhr
Der 20-jährige Fahrzeugführer eines VW Passat befuhr am Montagabend in Wallhausen die Straße Mühlgebreite aus Richtung Martinsrieth kommend...

Kurz vor der Straße Salzhügel übersah er den von der Hauptstraße in Richtung Salzhügel fahrenden PKW Ford. Trotz eines eingeleiteten Bremsvorgangs, konnte der Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht mehr verhindert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Zabenstedt
Ein 25-jähriger Fahrzeugführer eines BMW befuhr am frühen Montagabend die L 158 in Zabenstedt in Richtung Gerbstedt. Am Ortsausgang überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer konnte eine Kollision mit dem Tier nicht mehr verhindern. Am Fahrzeug entstand Sachschaden und das Tier verendete an der Unfallstelle.

Eisleben
Auf Höhe Unterrißdorf kam heute Vormittag in Fahrtrichtung Querfurt ein PKW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Fahrer und Beifahrerin wurden verletzt und kamen zur ärztlichen Versorgung in Kliniken. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden an der Leiteinrichtung wird mit ca. 2.000 Euro angegeben.

Mansfeld
In der Eislebener Straße wurde am gestrigen Nachmittag ein Quad kontrolliert. Das Fahrzeug war für den öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen und versichert. Gegen die 22-jährige Fahrzeugführerin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 msh-online.de