nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 10:33 Uhr
05.04.2021
Polizeibericht am Osterwochenende

Einbrecher, Rauschfahrer, Schläger

Am Freitag drangen Unbekannte in einen Einkaufsmarkt am Riethweg in Sangerhausen ein. Der Einbruch wurde bemerkt und die Polizei gerufen. Der bzw. die Täter stahlen aus dem Markt Tabakwaren im Wert von mehreren hundert Euro. Dies und mehr beschäftigte die Beamten am Osterwochenende...

Am Freitag gegen 20:40 Uhr wurde die Polizei nach Burgörner-Altdorf zum Lichtlöcherberg gerufen. Hier hatte ein Sicherheitsmann mehrere Personen gesehen, welche sich unberechtigt auf einem dortigen Werksgelände aufhielten. Etwa gegen 21:50 Uhr schnappte die Polizei zwei Personen, welche u.a. eine Axt sowie mehrere Meter Starkstromkabel mitführten. Das Kabel hatten sie gestohlen. Eine dritte Person wurde fortfolgend in einem PKW festgestellt, mit welchem man offenbar das Diebesgut abtransportieren wollte. Gegen die 32-44 Jahre alten Männer aus dem Burgenlandkreis wurde Strafanzeige erstattet.

Anzeige MSO digital
Unbekannte drangen in Seeburg am Nordhang in ein Wochenendgrundstück ein. Der Einbruch wurde am Samstag gegen 11:00 Uhr entdeckt und angezeigt. Die Täter durchsuchten dort mehrere Räumlichkeiten sowie Schränke und stahlen eine Motorsense samt Zubehör.

Im Zuge einer Verkehrskontrolle stoppte die Polizei am Samstagabend in Allstedt einen BMW. Am Steuer saß eine 24-jährige Frau. Diese verhielt sich sehr auffällig, woraufhin die Polizei mit ihr einen Drogenschnelltest durchführte. Der Test reagierte positiv auf Amphetamine. Die Frau hat mit einem Bußgeldverfahren zu rechnen.

In Hedersleben kam es gestern früh gegen 01:10 Uhr zu einer Körperverletzung. Geschädigt ist ein 39-jähriger Mann. Dieser gab gegenüber der Polizei an, dass es am Fenster seiner Wohnung geklopft habe. Als er seine Wohnungstür öffnete bekam er von einem Mann mehrere Faustschläge ins Gesicht. In der Folge beschädigte der Mann gemeinsam mit zwei anderen Personen auf dem Grundstück einen Zaun sowie Gartenmöbel. Anschließend verschwand das Trio vom Grundstück.

Gestern Abend gegen 20:30 Uhr wurde die Polizei nach Röblingen am See gerufen. Nach Angaben des Anrufers war dieser gegen 19:00 Uhr im Ort mit einem Krad unterwegs. An der Einmündung Rudolf-Breitscheid-Straße kam ihm wohl ein Skoda entgegen, welchem er ausweichen musste. Er sei dann mit seinem Krad gegen eine Bordsteinkannte gefahren und zu Fall gekommen. Der Skoda sei weitergefahren und er nach Hause. Von hier aus verständigte er die Polizei. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme machte der Anrufer widersprüchliche Angaben. Außerdem stand er unter dem Einfluss von Alkohol. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des geschilderten Unfalls sowie wegen Verdacht einer möglichen Fahrt unter Alkoholeinfluss aufgenommen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.