nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 13:03 Uhr
15.09.2020
3 wichtige Tipps

Am Auto sparen

Das eigene Auto zählt zu den teuersten Anschaffungen des Alltags. So verwundert es kaum, dass viele Fahrer gezielt nach Mittel und Wegen suchen, um die Kosten zu reduzieren. Wir nehmen in diesem Artikel drei Ansätze unter die Lupe, mit denen die nächsten Fahrten deutlich günstiger werden können...

Am Auto sparen (Foto: Free-Photos auf Pixabay ) Am Auto sparen (Foto: Free-Photos auf Pixabay )
Denn gerade bei einer Anpassung der laufenden Kosten winkt schnell ein viel besseres Verhältnis von Preis und Leistung.

Vorausschauender Autokauf
Schon die Wahl des Modells hat langfristig einen großen Einfluss auf die finanziellen Belastungen. Je größer, schwerer und besser motorisiert ein Auto ist, desto höher fallen viele der Posten aus. Kleinwagen bieten zum einen den Vorteil eines niedrigen Verbrauchs. Durch diesen werden sie aber auch bei der KFZ-Steuer bevorzugt. So fällt die jährliche Abbuchung deutlich niedriger aus, als dies bei einem größeren Wagen der Fall gewesen wäre.

Auch die technische Zuverlässigkeit vieler Modelle unterscheidet sich deutlich. Der ADAC präsentiert deshalb immer wieder aktuelle Auflistungen von Autos, die mit besonders wenigen Besuchen in der Werkstatt auskommen. Wer sich für ein solches Modell entscheidet, kann ziemlich sicher sein, dass damit auch die Rechnungen der Werkstatt in Zukunft niedriger ausfallen.

Die passende Versicherung wählen
Der Weg auf die Straße ist ohne die passende KFZ-Versicherung im Gepäck natürlich gar nicht möglich. Viele Fahrerinnen und Fahrer machen dabei den Fehler, sich im Vorfeld nicht über die unterschiedlichen Angebote zu informieren. Dabei kann ein Vergleich oftmals günstigere Angebote aufzeigen, bei denen sich ein Abschluss lohnt. Auch der nachträgliche Wechsel KFZ Versicherung ist dann eine absolut legitime Option.

Eine klare Entscheidung ist auch zwischen den drei großen Tarifoptionen notwendig. Eine Vollkasko-Versicherung mag den besten Schutz bieten. Zugleich lohnt sie sich aber nur bei besonders kostspieligen Fahrzeugen, die aktuell noch über einen hohen Wiederverkaufswert verfügen. Für die meisten Autofahrer bietet hingegen die Halbkasko-Versicherung das beste Verhältnis von Preis und Leistung. Dieser Tarif verfügt zwar über einen etwas kleineren Leistungsumfang, bei dem zum Beispiel selbst verschuldete Unfälle nicht abgedeckt sind. Dafür sinken jedoch die laufenden Prämien auf ein niedrigeres Niveau ab. Das Mindestmaß an Absicherung, wie es die KFZ-Haftpflicht anbietet, mag besonders preiswert erscheinen. Andererseits gehen Fahrer damit bewusst ein größeres finanzielles Risiko ein. Experten empfehlen diese Lösung selbst bei sehr alten Fahrzeugen nur noch zögerlich.

Vorsicht statt Nachsicht bei der Wartung

Durch den natürlichen Verschleiß des Wagens lassen sich Besuche in der Werkstatt langfristig nicht vermeiden. Wer jedoch zu sparen versucht, indem die nächste Reparatur möglichst lange hinausgezögert wird, häuft damit oft nur noch höhere Kosten auf. Ratsam ist es stattdessen, sich möglichst früh um die Behebung von Mängeln am Wagen zu kümmern. Denn so lässt sich verhindern, dass sie im Laufe der Zeit zu große Kreise um sich ziehen und noch höhere Kosten verursachen.

Zur Ideallösung wird aus diesem Grund eine regelmäßige gründliche Inspektion in einer Werkstatt des Vertrauens. Sie kann neben den Kontrollen durch den TÜV genau darüber Aufschluss geben, wo die Mängel und Risiken eines Wagens sind. Je schneller diese erkannt werden, desto günstiger ist es in der Regel, sie aus der Welt zu schaffen. Wer diesem Thema deshalb die notwendige Aufmerksamkeit schenkt, kann auf lange Sicht Geld sparen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.