nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 16:09 Uhr
04.11.2019
Das deutschlandwetter

Dienstag Schauer - im Norden trüb

Am Dienstag und am Mittwoch bestimmen Wolken und Schauer, aber auch etwas Sonne unser Wetter. Am Donnerstag zieht im Westen eine Wetterfront mit Regen auf. Anschließend wird es freundlicher, aber auch kälter.



Am Dienstag führt ein Tief Wolken mit einzelnen Schauern übers Land. Zwischendurch ist auch mal die Sonne zu sehen. Ausnahme ist der Norden sowie ein Gebiet etwa südlich der Donau. Dort bleibt es ganztägig trüb und regnerisch. In den Alpen rieseln oberhalb von 1300 Meter Höhe Flocken. Mit 9 bis 13 Grad wird es etwas kühler als zuvor.

Am Mittwoch dominiert wechselhaftes Wetter mit Schauern und vielen Wolken. Ab und zu zeigt sich aber auch die Sonne. Vor allem in Südbayern ist es länger freundlich. Mit 8 bis 11 Grad wird es einen Tick kühler als noch am Vortag.

Am Donnerstag zieht von Frankreich her eine Wetterfront mit neuen Regenfällen auf. Dabei frischt der Wind deutlich auf. Meist trocken mit einem Mix aus Sonne und Nebel bleibt es in der Osthälfte. Zum Wochenende wird es tendenziell wieder häufiger freundlich. Dabei gehen die Temperaturen schrittweise zurück. In den Nächten gibt es wieder Bodenfrost
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.