nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:20 Uhr
23.04.2018
Alle Jahre wieder

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" startet am 1. Mai

Auch wenn am 1. Mai die meisten Beschäftigten in Deutschland einen arbeitsfreien Tag genießen, heißt es wieder pünktlich zu Beginn des Wonnemonats: "Mit dem Rad zur Arbeit"...


Die von AOK und ADFC gemeinsam organisierte Aktion bringt bereits seit 2001 in ganz Deutschland Menschen in Bewegung. Ziel ist, dass innerhalb des Aktionszeitraums bis Ende August möglichst viele Berufstätige, Azubis und Studenten für ihren Weg zur Arbeit oder zum Hörsaal an mindestens 20 Tagen das Fahrrad nutzen, allein oder auch in Teams mit bis zu vier Personen.

Unter allen aktiven Teilnehmern werden am Ende der Aktion wieder zahlreiche lukrative Preise verlost, die Sponsoren zur Verfügung stellen. Der Team-Hauptgewinn ist eine Ballonfahrt. Außerdem gibt es unter anderem Reisen und hochwertiges Fahrradzubehör zu gewinnen.

Mehr Infos und Anmeldeunterlagen gibt es unter www.mdrza.de. Wer sich hier bereits im Vorjahr angemeldet hat, muss sich nicht erneut registrieren.

2017 war die Meldeliste lang wie nie zuvor. 13.700 Sachsen und Thüringer beteiligten sich an der Aktion. Insgesamt legten sie über 4 Millionen Kilometer radelnd zurück. Die gleiche Distanz mit dem Auto hätte einen Kohlendioxidausstoß von über 800.000 kg verursacht.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

23.04.2018, 13.10 Uhr
BKA | Da werde ich wohl mitmachen,
Überlege mir bis dahin ,wie ich mein Rad im Auto verstauen kann.??
23.04.2018, 13.30 Uhr
N. Baxter | viele müssen
wohl oder übel bald mitmachen, da deren Diesel reif für's Musem sind.
Ich werd dann eben einfach 2,5h früher als bisher losfahren...
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.