../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 19:13 Uhr
12.09.2017
Wetter am Mittwoch

Regen zieht rasch südwärts ab

Am Mittwoch fällt laut Deutschem Wetterdienst aus dichten Wolken zunächst Regen, der im Tagesverlauf aber rasch südwärts abzieht. Dann lockert die Bewölkung auf und es bleibt meist trocken. Die Tageshöchsttemperatur erreicht 16 bis 19 Grad. Der Wind frischt bereits am Vormittag stark auf. Verbreitet kommt es dann zu Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8), im Harzer Umland zu Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9) aus West bis Südwest. Auf dem Brocken muss mit Orkanböen um 120 km/h (Bft 12) gerechnet werden. In der Nacht zum Donnerstag ist es in der Nordhälfte wolkig aber meist trocken. Vom Harz bis Anhalt und weiter südlich regnet es aus dichten Wolken. Der Wind weht mäßig, anfangs auch noch stark und böig aus Südwest. Im oberen Harz muss weiterhin mit Sturmböen gerechnet werden. Die Temperatur geht auf 13 bis 10, im Harz auf 9 bis 4 Grad zurück.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.